Arznei-Test

Vitalpunkt-Diagnose (Prognosmessung)

Das AMSAT-Diagnose-System ist ein computergestütztes Messsystem zur Diagnose von (elektrischen) Energieveränderungen im menschlichen Körper. Man sieht auf einen Blick die Schwachpunkte des Organismus und seiner Organe und Strukturen. Dabei werden Funktions- und kolloidale Gewebesstrukturzustände beurteilt. Die grafischen Darstellungen zeigen Organe, Strukturen und Segmente direkt an.

AMSAT stellt eine einzigartige Kombination östlichen Wissens mit westlicher Technologie, mit welcher man unter bestimmten Umständen herausfinden kann, welches Medikament für helfen könnte. Dazu eine kurze Erklärung:

Mit den Indochinakriegen gelangte ein rudimentäres Wissen über die Akupunktur nach Frankreich und verbreitete sich von dort aus in Europa. Interessant dabei war, dass diese Punkte nicht auf der Haut zu sehen waren, aber elektrisch nachgewiesen werden konnten. In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts experimentierten die Ärzte Dr. Voll, Dr. Herget, Dr. Schimmel und Dr. von Aschoff mit verschiedenen elektrischen Messmethoden, um mehr über diese Punkte herauszufinden. Dabei stellte sich heraus, dass je nach Gesundheitszustand diese mal stark und mal schwach geladen waren. Damit war der Nachweis erbracht, daß die östliche Vorstellung einer im Körper vorhandenen Energie offentsichtlich richtig war. Aus diesen neuen Erkenntnissen entstand die "Elektorakupunktur nach Dr. Voll".

Nun waren elektrische Körperenergiemessungen in der Medizin an sich nichts ungewöhnliches (EKG, EEG). Aber Zufall brachte bei den Messungen der vorgenannten vier Ärzten etwas sehr ungewöhnliches zu Tage.

Ungewöhnlich war die Erkenntnis, dass die vier Ärzte die Wirkung von homöopathischen Medikamenten durch einen Energiezuwachs oder Energieverlust beim Patienten feststellen konnten. Zudem war erstaunlich, dass der Patient für eine Wirkungs- und Verträglichkeitsmessung, die Medikamente nicht einzunehmen brauchte! Ein einfacher Körperkontakt von Medikament und Patient - in dem das Medikament z.B. in der Hand gehalten oder auf den Bauch gelegt wurde - genügte, um messbare Veränderungen an den Akupunkturpunkten festzustellen. Im Ergebnis bedeutete dies: Nimmt die Messenergie des Patienten ab, dann ist das Medikament nicht gut für ihn oder sogar schädlich. Nimmt die Energie des Patienten zu, dann ist das Medikament passend für ihn und für seine Heilung richtig. Dies kann eine Erklärung für ein schwaches oder starkes Immunsystem sein. - Aber das zu erkennen ist sehr wichtig, denn bei allem Fortschritt, gilt noch immer die Tatsache, kein Arzt, kein Heilpraktiker, kein Psychotherapeut heilt! Heilung geschieht nur durch die Selbstheilungskraft des Körpers. Diese Selbstheilungskraft anzufachen, daß ist die Aufgabe der Behandler. Insofern ist die Identifikation von schwächenden oder stärkenden Medikamenten fundamental.

1979 kam ich als Migräne-Patient mit der elektronischen Medikamententest-Methode in Berührung. Es wurden mehrere homöopathische Medimante zur Einnahme herausgefunden. Der Erfolg war durchschlagend: Nach einem halben Jahr war ich migränefrei! Und - ich bin es bis heute geblieben! (> MEIN FALL) - Deshalb wende auch ich - inzwischen seit mehr als 35 Jahren - diese Medikamententestmethode bei meinen Patienten an.

(www.AMSAT-HC-Diagnose.de)

>Seitenanfang

>STARTSEITE
>WAS
>WARUM

>ATLAS-MEDIZIN
> - WAS...ist eine Atlas-Medizin?
> - WARUM...eine Atlas-Medizin?
> - Gibt es RISIKEN?
> - WIE...wird behandelt?
> - Anwendungsgebiete
> - Geschichte
>SANFTE CHIROPRAKTIK
> - WAS... ist Chiropraktik?
> - WARUM...Chiropraktik?
> - WIE... wird behandelt?
> - MEHR WISSEN
> - Gibt es RISIKEN?
> - GESCHICHTE
>LnB-SCHMERZTHERAPIE
> - WAS... ist LnB?
> - WARUM... LnB?
> - WIE... funktioniert LnB?
> - Gibt es RISIKEN?
> - GESCHICHTE von LnB
>TIEFENHYPNOSE
> - WAS ist Hypnose?
> - WARUM Hypnose?
> - WIE funktioniert Hypnose?
> - Hypnose + Gesundheit
> - Hypnose + Sport
> - Hypnose + Rauchen
> - Hypnose + Übergewicht
> - RISIKEN?
> MEIN FALL
> IMPRESSUM